Erfolgreiche Restaurierungen historischer Dokumente für die Nachwelt

Dank einer Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Kulturstiftung der Länder und die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturgutes (KEK) konnte die Christian-Weise-Bibliothek (CWB) Zittau im vergangenen Jahr insgesamt zehn wertvolle und einzigartige Objekte aus dem Wissenschaftlichen und Heimatgeschichtlichen Altbestand restaurieren lassen. Unter dem Schwerpunktthema "Vergessene Kostbarkeiten" war 2015 ein Förderprojekt aufgelegt worden, für welches sich die CWB erfolgreich beworben hatte. So konnte ein großer und sehr umfangreicher Sammelband mit gedruckten Personalschriften und Leichenpredigten bedeutender Zittauer und Oberlausitzer Persönlichkeiten restauriert werden. Er war durch die jahrzehntelange Benutzung total zerschlissen und nicht mehr nutzbar gewesen. Die 451 einzelnen Drucke wurden gesäubert, hergerichtet und neu zu einem Buchblock zusammengeheftet. Unter Verwendung des historischen Buchrückens wurde ein neuer Einband geschaffen und mit dem wiederhergestellten Buchblock zusammengefügt. Zuvor sind die Einzelschriften noch komplett digitalisiert worden. Damit ist dieser Sammelband, als ein wertvolles Dokument der Oberlausitzer Geschichte, für die Zukunft gesichert. Die erfolgte Digitalisierung bietet eine moderne und das Original schonende Nutzungsmöglichkeit. Weiterhin konnten neun teilweise großformatige handschriftliche genealogische Übersichten bedeutender Oberlausitzer und Sächsischer Familien restauriert werden. Diese einzigartigen familiengeschichtlichen Dokumente waren offensichtlich über Jahrhunderte in eng gerolltem Zustand aufbewahrt worden. Das hatte dem Papier sehr zugesetzt. Die Handschriften konnten nicht mehr aufgerollt werden, ohne dabei weitere Zerstörungen zu riskieren. Nun wurden die alten Papiere fachgerecht restauriert. Sie wurden gereinigt, Fehlstellen angefasert und das Ganze dann auf ein dünnes, aber stabiles Trägerpapier aufgezogen. Auch diese handschriftlichen genealogischen Übersichten wurden digitalisiert. Anfang Dezember sind die wertvollen Bibliotheksbestände nach erfolgreicher Restaurierung wieder in den Altbestand der Christian-Weise- Bibliothek Zittau zurückgekehrt. Die dauerhafte Erhaltung der im Laufe der Zeit gesammelten Dokumente und Objekte gehört zu den Aufgaben des Altbestandes der Christian-Weise-Bibliothek. Der Bestandserhalt und die Digitalisierung sind kostenintensiv und meist nur durch Spenden und Fördergelder realisierbar.